Über

Über mich

Warum braucht die Welt einen weiteren Buchblog? Ganz einfach: Warum nicht?

Jeder Blogger hat seine eigene Perspektive, eigene Vorlieben, eigene Schwerpunkte. Auf Danuyama blogge ich über Bücher, die mir wichtig sind, die mich beeindruckt haben, die mich begleiten oder auf die ich neugierig war. Hauptsächlich Belletristik, Sachbücher, Kinderbücher und Klassiker. Das ein oder andere aus anderen Kategorien wird vielleicht auch dabei sein.

Kinderbild Bettina
Der Beweis, dass meine Leidenschaft schon sehr früh begann

Bücher sind wichtig für mich, seit ich denken kann. Als Kindergartenkind lernte ich Otfried Preusslers Figuren kennen, zu Schulzeiten verbrachte ich viel Zeit in Büchereien, in der Ausbildung zur Buchhändlerin war ich ständig von Büchern umgeben und im Studium und danach las ich Fachliteratur. Wenn ich mich an einem unbekannten Ort einlebe, zieht es mich automatisch zu Büchern, ob in Buchhandlungen oder Bibliotheken. Bücher eröffnen neue Welten, bringen uns etwas bei, machen uns fröhlich oder traurig, ziehen uns in ihren Bann. Dabei schätze ich den Komfort eines E-Book-Readers, besonders auf Reisen, aber die Haptik und den Geruch einer Printausgabe wird er niemals ersetzen können.

Aber ich liebe nicht nur bereits geschriebene Bücher, mich interessieren auch die Herstellung und das Material Papier. So kam ich zu einem weiteren Hobby: Buchbinden. Ein Buch selbst herzustellen und mit Gedanken zu füllen ist ein großartiges Gefühl, das ich ebenfalls mit euch teilen möchte. Die Welt ist voll von schönen Papieren! Und die Anregungen für Bücher und Schachteln, die ich mir oft aus entsprechenden Büchern hole, gebe ich als Rezensionen unter dem Thema Buchbinden gerne weiter.

 

Über Danuyama

Als ich einige Jahre in Tokyo gelebt habe, ist mir die japanische Kultur sehr ans Herz gewachsen. Ich liebe japanisches Kunsthandwerk und die Hingabe und Präzision, mit der es ausgeführt wird. Zuerst hatten es mir japanische Stoffe und Muster angetan, daher findet ihr in meinem Shop auch viele Kleinigkeiten aus japanischen Stoffen oder Artikel, die nach japanischer Art hergestellt wurde: Taschen, Furoshiki, Kumihimo-Bänder oder Homedeko im japanischen Stil.

Danuyama - Japanischer SchirmSpäter kam dann auch das Interesse an japanischen Papieren dazu. Schick mich in einen japanischen Schreibwarenladen und ich bin im Paradies! Insbesondere die japanische Bindetechnik fasziniert mich, von ganz einfacher Vierfachlochung bis zu wunderschönen komplizierten Mustern ist da alles möglich!

Der Name Danuyama existierte übrigens schon lange vor diesem Blog. Danuyama ist die Verschmelzung von Bayern und Japan: Danu für die Donau, die vor meiner Haustür fließt, und yama für die japanische Seite meiner Kreativität.

 

Lasst euch inspirieren!

Herzlichst, Bettina